Seit 1993 unterstützt BUWETU Projekte in der Diözese Luebo in der Demokratischen Republik Kongo.
BUWETU hat inzwischen über 500 Mitglieder, die überwiegend aus dem süddeutschen Raum kommen.
BUWETU ist gemeinnützig, politisch unabhängig und arbeitet nach dem Grundsatz der “Hilfe zur Selbsthilfe” in den Bereichen Schulwesen, Gesundheitswesen und Landwirtschaft.

BUWETU – Hilfe zur Selbsthilfe

BUWETU will den Menschen in der D.R. Kongo helfen, wieder zu neuem Selbstbewusstsein zu finden, zu einem Selbstwertgefühl, das ihnen während der Kolonialzeit und während einer über 30 Jahre andauernden diktatorischen Herrschaft genommen wurde.

BUWETU – Von Mensch zu Mensch

BUWETU will helfen von „Mensch zu Mensch“ und eine Brücke der „Geschwisterlichkeit“ schlagen zwischen Europa und Afrika, so wie es auch das Emblem des Vereins zum Ausdruck bringt: Zwei Menschen, einen Schwarzen und einen Weißen, die gemeinsam das Licht der Welt tragen, um so die Finsternis zu überwinden! Denn nur gemeinsam können wir als Christen den Auftrag Jesu Christi erfüllen, der gesagt hat: „Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.“

„Die Würde des Menschen als Abbild Gottes ist unantastbar“, heißt das Motto des Vereins.

BUWETU – Mitglied werden!

Wir freuen uns über alle, die bereit sind, den Geist dieses Mottos zu verbreiten und danach zu handeln. Mit dem geringen Jahresbeitrag von nur 12 Euro und den dringend benötigten zusätzlichen Spenden wird es möglich sein, auf direktem Wege vieles zu schaffen für Menschen, die unserer Hilfe und Solidarität bedürfen.